05.04.2019

Das war wie ein Heimspiel für uns: Eine Hochzeit im historischen Wasserschloss Haus Marck in Tecklenburg in Nordrhein-Westfalen. Die Eltern der Braut hatten uns hierher bestellt, um das Brautpaar im schönen Innenhof das Wasserschlosses zu überraschen.
Nachdem wir den pinkfarbenen Teppich ausgerollt und unseren für den Anlass farblich passend dekorierten Korb in Stellung gebracht hatten, kam das Brautpaar auch schon aus dem Standesamt.
Sichtlich gerührt schritten die frisch Vermählten zu unserem Korb, den sie neugierig öffneten. Unter großen Hallo der Hochzeitsgesellschaft stiegen die weißen Tauben in den Himmel auf. Und auch für unsere weißen Tauben ist das Wasserschloss in Tecklenburg immer wieder eine Freude, da es für sie ein sehr sehr kurzer Trainingsflug ist, weil sie schnell wieder in ihren heimischen Schlag fliegen können.

Haus Marck, das seine heutige Form im Wesentlichen im 18. Jahrhundert fand, ist übrigens auch der Geburtsort von Friedrich von Bodelschwingh, dem langjährigen Leiter der nach ihm benannten von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel (Wikipedia).