10.05.2019

Die Mutter der Braut hat uns gebucht, um das Hochzeitspaar zu überraschen wenn es aus dem Standesamt kommt.

Bei strahlender Sonne aber kühlen Temperaturen rollten wir unseren knallroten VIP-Teppich aus, an dem sich die Gäste dann beidseitig aufstellten, um für den Empfang des Brautpaares ein Spalier von der Rathaustür bis zu unserem Teppich zu bilden. Besonders schön: Die Kinder haben Seifenblasen geblasen und die Erwachsenen haben mehrstimmig gesungen, als das Brautpaar über den Teppich zu unseren Überraschungskorb schritt. Begeistert folgten die Blicke den weißen Tauben, als diese vom Brautpaar aus dem großen Überraschungskorb in den Himmel entlassen wurden.

Harsewinkel, auch als „Mähdrescher-Stadt“ bekannt, hat einen schönen großen Vorplatz vor dem Standesamt, der dazu einlädt solch schöne Überraschungen für das Brautpaar zu arrangieren.