26.04.2019

Am Freitag durften wir ein Brautpaar vor der beeindruckenden Kulisse der Kaiserpfalz in Goslar zur standesamtlichen Trauung überraschen. Sehr exklusiv war auch die Wahl des Arrangements, für das sich das Paar entschieden hatte: weiße Tauben, weißer Teppich und weiße Ballons – ein sehr stilvoller Eindruck vor dieser wunderschönen historischen Kulisse! Die Hochzeitsgesellschaft und das Brautpaar waren begeistert von den Hochzeitstauben und von der romantischen Show.

Das Kaiserhaus ist der größte und zugleich besterhaltene Profanbau des 11. Jahrhunderts in Deutschland und gilt als größter Profanbau seiner Zeit. Er diente insbesondere den Salierkaisern als bevorzugte Aufenthaltsstätte. Das Gebäudeensemble der Kaiserpfalz beeindruckte bereits im 11. Jahrhundert derart, dass der Chronist Lampert von Hersfeld vom „berühmtesten Wohnsitz des Reiches“ sprach.

Der Pfalzbezirk gehört seit 1992 gemeinsam mit der Goslarer Altstadt und dem ehemaligen Bergwerk Rammelsberg zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Quelle: de.m.wikipedia.org/wiki/Kaiserpfalz_Goslar